Württemberg

Der Neckar gilt als die Hauptader des württembergischen Weinbaugebietes und ist vom Oberlauf bei Tübingen bis vor die Tore Heidelbergs der Gestalter einer reizvollen Weinlandschaft. Zusammen mit seinen Zuflüssen Kocher, Jagst, Murr, Enz und Rems hat der Neckar im Laufe von vielen Millionen Jahren die heutigen Rebenhänge zu einer unverwechselbaren und doch so abwechslungsreichen Weinlandschaft geformt.